Lido di Pomposa ist einer der 7 Badeorte der Lidi von Comacchio an der italienischen Adriaküste. Seine äußerst günstige Lage machen ihn zum idealen Ausganspunkt für Tagesausflüge in schöne italienische Städte mit viel Geschichte. Nur 10 km entfernt liegt Comacchio, 30 km sind es bis Ravenna, 60 km trennen ihn von Ferrara und 100 km von Venedig.

Comacchio Sandstrände sind besonders für Familien mit Kleinkindern geeignet. Das Meer ist am Ufer sehr flach und wird nur nach und nach tiefer. Die Strandabschnitte werden von Rettungsschwimmern bewacht und ermöglichen somit ein sicheres Badevergnügen; ausserdem werden verschiedene Spiele im Sand sowie sportliche Aktivitäten für Jung und Alt organisiert.

Strände ohne Serviceleistungen sind ebenfalls vorhanden und allen Urlaubern frei zugänglich. Denken Sie daran, Ihre eigene Strandausrüstung mitzunehmen.

Im Sommer finden zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche statt, die oft auch von Erwachsenen genossen werden. Machen Sie einen Bootsausflug ins Po-Delta.

Entlang der Hauptverkehrsstraßen gibt es jede Menge Bars, Kneipen, Discos, Souvenirläden und Shops mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk. Tagsüber und auch Abends werden Hobbyartikel auf Märkten feilgeboten.